Home
Therapeutin
Spiritualität
Audio & Video
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Werdegang
Projekte
Gemeinde-/Pfarreiprojekt
Links
Kontakt
Gemeinde-/Pfarreiprojekt

Pfarreiprojekt "Erlösung aus Prägung"

„Erlösung“ ist zentraler Begriff im Christentum und zugleich für viele ein Fremdwort. Wovon muss der Mensch erlöst werden? Der Ansatz von Monika Renz antwortet: nicht primär aus Schuld, sondern tiefer liegend aus Prägung, aus dem, was Menschen von ihren Wurzeln her gefangen hält.

Monika Renz weiss als Psychotherapeutin um die Abgründe menschlichen Gewordenseins und fasst Prägung näher als Angst-, Begehrens- und Machtstruktur. Von sich aus finden Menschen nicht heraus, können aber das Ihre beitragen, dass Erlösung als innerseelischer Prozess geschieht, etwa durch ihr Offensein oder ihr existenzielles Mitsein.

Im Pfarrvikariat Fällanden wurden die Texte der Evangelien vor diesem theologischen Hintergrund neu erschlossen.




Preisverleihung "Freiwilligenarbeit SICHTBAR" am 5. Juni 2012 in Zürich, verliehen von der Kommission "Freiwillige" des Katholischen Kantonalen Seelsorgerates, für das Projekt "Erlösung aus Prägung" (3. Preis)




Projektablauf:

- Monika Renz predigt in der Weihnachtsnacht 2010.
- In der liturgischen Gestaltung im Kirchenjahr werden zentrale Texte nach dem Ansatz "Erlösung aus Prägung" gedeutet.
- Eine Projektgruppe verbringt mit Monika Renz vom 11. März-13. März 2011 ein Weekend in einem Bildungshaus. Es geht dabei um ein tieferes Verstehen des Evangeliums als "Frohe Botschaft". Gearbeitet wird mit Texten, Symbolen und Klangreisen.
- Darauf aufbauend bringt die Projektgruppe unter der Leitung von Meinrad Furrer dieses Gedankengut auf Ostern hin der Pfarrei näher. Monika Renz coacht dabei den Gemeindeleiter.
- Meinrad Furrer predigt zum Pfarreijubiläum am 22. Mai 2011 zu "Leben aus neuer Identität".
- Die begonnene Arbeit in Liturgie und Pfarreileben wird weitergeführt und in verschiedenen Gefässen ausprobiert.
- Die Projektgruppe löst sich im Verlauf des Novembers 2011 mit dem Ende des Kirchenjahres auf.


Das Projekt wird von Gemeindeleiter Meinrad Furrer in der Masterarbeit zum Lehrgang "Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess" dokumentiert und ausgewertet.


Flyer zum Pfarreiprojekt
www.kath-duebendorf.ch/pdfdocs/faellanden/erloespraegung.pdf



« zurück